Fleischklößchen und eine Geschichte dazu

Мясные котлетыDie Jagd nach einem Hasen im Wald erschöpfte einen Welpen völlig; er war ausser Atem und sein Magen knurrte vor Hunger. Selbstverständlich entschied der Welpe sich für ein Schläfchen auf dem Pfad. Er hatte nur ein kurzes Schläfchen machen wollen, dann aber hatte ein Vogel ihn gestört.

Der Vogel flatterte von Zweig zu Zweig und sang dabei in den höchsten Tönen. Dann näherte er sich dem Welpen und zwitscherte zu ihm: „Guten Tag, guter Freund! Warum bist du so traurig?“

„Ach“, seufzte der Welpe. „Ich war auf der Jagd nach einem Hasen, aber er war schneller als ich. Jetzt sterbe ich vor Hunger.“

Als der Vogel dies hörte, zwitscherte er: „ Sorge dich nicht, guter Freund. Ich will nicht, dass du auf diese dummen Gedanken kommst. Ich werde dir helfen“, und er fuhr fort: „Gerade jetzt folgt ein Mädchen diesem Pfad. Das Mädchen bringt seinem Vater Fleischklößchen  in einem Bündel zum Mittagessen. Ich will dafür sorgen, dass dieses Mädchen seinen Bündel hinstellt, und nach mir rennt. Du sollst inzwischen diese Fleischklößchen fressen. Magst du Fleischklößchen?“

„Natürlich!“ – bellte der Welpe.

Bald darauf tauchte das Mädchen auf dem Pfad auf. Der Welpe versteckte sich hinter einem Baum. Als sich das Mädchen dem Baum näherte, fing plötzlich der Vogel an, sein lustiges Lied zu singen und tauchte mal hier, mal dort auf, dann wieder weg. Schließlich tat er so, als hätte er seinen Flügel gebrochen. Er ließ  sich auf der Erde nieder und hüpfte fort. Das Mädchen stellte seinen Bündel nieder und rannte zu ihm. Der Welpe trat schnell hinter seinem Versteck hervor und fraß die Fleischklößchen alle auf. Der Vogel sah das. Er schlug mit seinen Flügeln und hob sich mit einer Bewegung empor.

Das Mädchen war traurig, und ging zu seinem Bündel zurück. Als es sein Bündel leer fand, weinte es bitterlich und kehrte zurück nach Hause, und ich weiß  nicht, ob seine Mutter mit ihm schimpfte oder nicht für das, was es getan hatte.

 

Fleischklößchen (Zutaten)

½ kg gemischtes Hackfleisch

1 altbackenes Brötchen

½ Tasse Milch

1 Ei

1 kleine Zwiebel (fein gehackt) 1 TL Salz

¼ TL Pfeffer

Pflanzenfett zum Braten

Zubereitung

Brötchen in der Tasse mit Milch einweichen, nach einiger Zeit ausdrücken und in die Schüssel zerpflücken.

Ei, Salz, Pfeffer, Zwiebel und Hackfleisch dazugeben.   

Masse gründlich durcharbeiten.

Runde Klößchen daraus formen und in der Pfanne mit heißem Fett rundherum braten.

Вольный перевод моей сказки «Мясные котлеты и история к ним» на немецкий язык.

Irma Sabelfeld



06 Апрель 2010.   Комментарии: 0.    Размещено в Кулинарные сказки на немецком языке

Похожие записи


Оставить комментарий

Rambler's Top100